Erlös der Tombola übergeben

Die SG Birkungen 07 spendet Tombola-Einnahmen in Höhe von 1400 € an das Elternhaus Göttingen.

Am 24. Februar 2018 feierte die Sportgemeinschaft Birkungen 07 mit einem großen Sportlerball ihr 111-jähriges Bestehen. Zu diesem Fest wurde eine Tombola mit dem Ziel, Geld für einen guten Zweck zu sammeln, veranstaltet. Freunde und Förderer des Vereins spendierten Eintrittskarten zu Bundesligaspielen im Fußball, Basketball und Tischtennis, Gutscheine oder auch Sachpreise.

Die beiden Vereinsvorsitzenden Arno Rabe und Uwe Bartusch übergaben am Samstag 1400 € an die Elternhilfe für das krebskranke Kind in Göttingen. Dort werden Eltern von krebskranken Kindern untergebracht, damit sie während der Behandlung bei ihren Kindern sein können. Dagmar Hildebrandt-Linne, Geschäftsführerin der Einrichtung, nahm das Geld in Empfang und erläuterte bei einem Rundgang die Notwendigkeit von Spenden für das Haus.

Die Einrichtung kann die Spende mehr als gut gebrauchen. Über 200 betroffene Eltern werden jährlich in ihrer schwierigen Zeit Mut gemacht und psychosozial begleitet. Wochenenden für verwaiste Eltern oder Geschwister werden veranstaltet. Zur Hälfte werden die Kosten von Krankenkassen getragen, die anderen 50 Prozent kommen in Form von Spenden aus der Region.

Zurück